CAFÉ ORCHIDEE

Das Café Orchidee gibt es seit 1958 im Rombergpark. Dort habe ich Schneeweißchen und Rosenrot getroffen, wie sie Eis essen. Sie waren in die Jahre gekommen, aber wie sie da vor ihren Eisbechern saßen und aßen, bekam ich mal wieder eine Ahnung davon, wie sich die schmerzliche Kluft zwischen unserem Alltag und unseren Tagträumen überwinden läßt. Eisessen macht uns zu den Menschen, die wir eigentlich sein wollen. Einen Becher lang, wenigstens…

Schneeweißchen und Rosenrot im Café Orchidee, kurz bevor es richtig kalt wird
Café Orchidee, Hinterzimmer Treibhaus unter hochgewölbten Blätterkronen und Baldachinen von Smaragd