AUßERDEM …

Wenn Sie sich entscheiden müssten, welcher Begriff wäre am ehesten Ihrer: Heimat, Heimatland, Daheim, Zuhause?

Sind Sie für Zuhause?

Ist Dortmund „Zuhause“?

Wenn ja, reden Sie sich in dem Fall nicht die Dinge einfach nur schön? Nicht?

Vielleicht doch, Hauptsache das Gefühl stimmt, und apropos Gefühl: Wir können uns Zuhause fühlen – wenn auch nur für kurze Zeit – w e n n das Gefühl stimmt. Denn so ein Leben ist – doch mehr als man glauben will – von dem bestimmt, was fehlt. Von den Lebenswegen bestimmt, die nicht gegangen wurden. Wir werden immer Vorstellungen von einem besseren Leben an einem besseren Ort mit einem irgendwie doch noch anderen, besseren Menschen hegen. Das ist nichts Schlimmes, solange wir uns ein Zuhause bauen, das „gut genug“ ist und dieses ungelebte Leben nicht zu viel Macht über uns gewinnt.

Außerdem, vielleicht sind wir viel häufiger als wir glauben schon da, wo wir sein müssen. Auch in Dortmund…